Permalink

0

Psychologische Kriegsführung gegen Raser

Ein neues Verkehrsschild soll auf der britischen Strasse M42 für mehr Sicherheit in Baustellenbereichen sorgen: fährt man zu schnell auf das Schild zu, blinken darauf die Worte „Slow Down“ und die Autonummer des Rasers auf. In ersten Tests hat sich gezeigt, daß mehr als die Hälfte der Schnellfahrer daraufhin ihr Tempo deutlich reduziert haben. Die Erfassung des Kennzeichens wird übrigens (noch?) nicht dazu genutzt, um den zu flotten Lenkern gleich Strafmandate zustellen zu lassen.

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion links oben in der Seitenleiste.