Permalink

0

Der Leuchtkäfer von VW

Eine ziemlich spektakuläre Werbeform hat sich VW für den neuen Beetle einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit der Gewista und der Erich Götzinger WerbegesmbH wurden riesige 24-Bogen-Plakate entwickelt, die mit LED-Technik erleuchtet und animiert werden. Der Effekt ist ziemlich überraschend! So stellt man sich die Werbung des 21. Jahrhunderts vor:

Wer sich das „live“ ansehen will: eines der Plakate hängt an der Ecke Wagramer Straße/ Arbeiterstrandbadstraße, unübersehbar wenn man stadteinwärts fährt und an der Ampel halten muss. Wer weitere Standorte kennt – ab damit in die Kommentare!

Fotos & Animation: Gewista

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion links oben in der Seitenleiste.