Permalink

2

Weltrekord: 200 Märklin-Loks ziehen echten Waggon

Am 21. Februar 2007 wurde ein neuer Weltrekord mit Modelleisenbahnen aufgestellt: 200 Märklin-Loks im H0-Maßstab 1:87 zogen einen echten Großraumwaggon der Deutschen Bahn über eine Strecke von 10 Metern. Für den Rekordversuch war eine Menge Vorarbeit nötig: 625 Meter Gleise wurden verlegt, etwa 3000 Lötstellen gesetzt und 1,5 km Kabel verlegt. Details dazu gibts auf der offiziellen Märklin-Website und mehr noch beim ARD, der den Weltrekord in der Sendung „W wie Wissen“ gebracht hat.

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

2 Kommentare

  1. Bereits am 2. Sept 2000 fand, im Technischen Service Linz der ÖBB, ein Zugkrafttest statt. Dabei versuchten 300 Modelle (1:87), der Fa. Roco, eine 84t schwere Taurus (1016 011) zu ziehen.
    Die Modelle wurden für diesen Versuch extra mit einem 2. Satz Haftreifen ausgerüstet. Der Versuch ist geglückt, wohingegen der 48t schwere Großraumwagen und die um 100 Stk. dezimierten Modelle in meinen Augen keinen Weltrekord darstellen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael

  2. Das ist meine Modellbahnwebsite
    Dieses Weblog ist keine Werbeplattform – Kommentare nur zum Thema!
    MfG
    Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion links oben in der Seitenleiste.