Permalink

0

U1 wird ab Sommer 2012 saniert: Sperre zwischen Stephansplatz und Reumannplatz!

Wie die Presse berichet, wird ein zentrales Stück des Wiener U-Bahn-Netzes im Jahr 2012 saniert. Auf der Strecke zwischen Reumannplatz und Stephansplatz sind seit 33 Jahren die U-Bahn-Züge unterwegs. Nun müssen dringend Schienen, Weichen und Stromabnehmerschienen getauscht und das Gleisbett neu betoniert werden. Dazu wird die Teilstrecke komplett gesperrt, mehrere Wochen gibts dann nur einen Schienenersatzverkeh mit Bussen und Straßenbahnen. Am Konzept dafür arbeiten die Wiener Linien bereits jetzt. Man darf sich also auf ein leicht mühsameres Vorwärtskommen einstellen, denn eine Strecke, auf der Bus oder die Bim binnen 10 Minuten vom Stephansplatz am Reumannplatz sind, existiert unseres Wissens nicht. Wäre aber ein toller Schleichweg!

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion links oben in der Seitenleiste.