Permalink

0

Warum Hunde in den Kofferraum gehören

Nicht nur aus Gründen der Crashsicherheit sollte ein Hund im Auto im Kofferraum transportiert werden, sondern auch deshalb, weil Hunde manchmal Dinge tun, die nicht sehr appetitlich sind: in diesem Fall wurde der Hund nur für 5 Minuten allein im Auto gelassen – leider hatte das Tier recht heftig Durchfall und in der Zeit alleine im Wagen nix besseres zu tun, als die Bescherung überall zu verteilen. Die Geschichte endete mit eine 8 Stunden dauernden Reinigungsaktion inklusive der Teilzerlegung des Innenraums, um alles wieder sauber zu bekommen. Und trotzdem riecht es in dem Auto nach wie vor nicht sehr toll.

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion links oben in der Seitenleiste.