Permalink

0

Smart gegen Ferrari – wer gewinnt?

Sehenswert: Smart gegen Ferrari. Man sollte vielleicht erwähnen, daß es sich nicht um den 60-PS-Seriensmart handelt, sondern daß dem Viech ein 180-PS-Motor aus einer Suzuki GSX-R 1000 eingepflanzt wurde. Das ergibt einen Sprint von 0-100 in 4.2 Sekunden und etwa 215 km/h Topspeed. Und eine beeindruckende Soundkulisse beim Beschleunigen. Mehr Info zum Smartuki gibts beim Kneeslider. Die Bestie steht übrigens derzeit zum Verkauf – Preis wurde keiner genannt.

Ernst Michalek

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion rechts oben in der Seitenleiste. Beachte auch die Information über ältere Beiträge!

Blogheim.at Logo