Permalink

1

Gabelstapler und Autos vertragen sich nicht

Mit einem Gabelstapler lassen sich auch schwere Lasten normalerweise problemlos bewegen. Doch auch diese fleissigen Arbeitsfahrzeuge haben ihre Grenzen, wie ein aktueller Vorfall aus Sydney zeigt (mit Bild!): Bei einer Baustelle war ein Maserati 3200 GT geparkt, leider in einem Halteverbot. Ab 7 Uhr früh sollte dieses gelten, was dem Fahrer des Maserati offenbar ziemlich egal gewesen sein dürfte. Einer der Baustellenarbeiter entschloss sich deshalb dazu, das Auto mit dem Gabelstapler aus dem Baustellenbereich wegzubringen. Er hatte das Fahrzeug knapp zwei Meter in die Luft gehoben, als der Maserati plötzlich seitlich von den Gabeln kippte und am Dach liegenblieb. Es ist noch nicht sicher, ob das $110.000-Fahrzeug noch repariert werden kann und ob der Arbeiter den Schaden bezahlen muss. Laut einer Anwohnerin haben die Arbeiter öfter Fahrzeuge mit dem Stapler aus dem Arbeitsbereich der Baustelle entfernt und noch nie sei etwas derartiges passiert.

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

1 Kommentar

  1. Pingback: EGM Weblog » Was gibt es Neues?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion links oben in der Seitenleiste.