Permalink

0

Überlebensraten

Ein Neuwagen fährt sich immer toll, denn kein Hersteller kann es sich heute noch leisten, wirklich miese Schüsseln zu bauen. Aber wie gut ein Auto wirklich ist, merkt man erst nach einigen Jahren. Volkswagen präsentiert auf der Website einen Vergleich der „Überlebensraten“ aus den Baujahren 1983 bis heute. Man hat sich dabei die Mühe gemacht, zu berechnen wieviel Prozent der ehemals neu zugelassenen Fahrzeuge jedes Baujahrs noch heute angemeldet sind. Den Vergleich gewinnt (no na) VW, aber interessant sind die Daten allemal.

Autor: Ernst Michalek

Ausgebildeter KFZ-Techniker, Internetspezialist, geprüfter Fahrschullehrer. Fährt & repariert alte Autos. Fährt Tretroller. Liebt Benzingeruch und Autorennen. Auch online auf www.egm.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion links oben in der Seitenleiste.