Permalink

0

Der Luxus-Oldtimer-Vergleichstest

In der britischen Autoshow Top Gear fand ein Vergleichstest der besonderen Art statt. Getestet wurden komfortable Viersitzer um etwa 25.000 britische Pfund (ca. 28.600 Euro). Abseits des aktuellen Neuwagenmarkts wurden echte Klassiker als Kontrahenten ausgewählt – ein Rolls Royce Corniche (Baujahr 1972) und ein Mercedes 600 lang (Baujahr 1963, das damals teuerste Auto der Welt). Diese wunderschönen antiken Luxusgeräte traten in eher unüblichen Disziplinen gegeneinander an: etwa mussten die beiden Moderatoren die Fahrzeuge in einem „Beschleunigungsrennen“ 400 Meter weit schieben, die Höchstgeschwindigkeit wurde gemessen, ein Slalom gefahren (Referenzgegner dabei: ein aktueller Hyundai mit 1.1 Litern Hubraum) und die Dickschiffe mussten in der Londoner Innenstadt eingeparkt werden. Einen „Sieger“ gab es zwar nicht, aber es ist trotzdem schön, diese beiden Meisterwerke des damaligen Fahrzeugbaus in Aktion zu sehen.

Permalink

0

Tiefflieger

Kampfflugzeuge können beeindruckende Geschwindigkeiten erreichen. Wenn der Pilot besonders mutig ist, sogar knapp 3 Meter über dem Boden: ein kurzes Video, das man gesehen haben sollte. Ein weiteres Video zeigt auch spektakuläre Überflüge, teils wirklich nur Zentimeter über den Köpfen der Zuseher.
Eine weitere Leistungsschau mit Tiefflug ist in diesem Youtube-Video zu sehen. Etwa bei 50 Sekunden Laufzeit fliegt dieser Jet ähnlich tief.
Doch auch Zivilflugzeuge sind manchmal zum Tiefflug gezwungen. Auf der Karibikinsel St. Maarten liegt die Landebahn des Flughafens direkt neben dem Strand. Es ist ein beeindruckendes Schauspiel, wenn dort der 747-Jumbo-Jet der KLM im Landeanflug über den Strand drüberbraust.